Soziales Engagement

Mit kostenlosen Gruppenführungen in unseren Anlagen stoßen wir jedes Jahr bei mehr als 1.500 Besucher*innen auf reges Interesse. Vor allem Besucher*innen aus der Metropole Ruhr, aber auch aus anderen Regionen nehmen das Angebot wahr, sich über die nachhaltige Produktion von Strom und Fernwärme aus Abfällen zu informieren. Neben Fachbesucher*innen von Hochschulen und aus der Praxis werden auch Kinder, Schüler*innen sowie verschiedene Bürgergruppen von unserem Angebot angesprochen. Wir suchen bewusst die Verknüpfung mit regionalen Bildungseinrichtungen und unterstützen regionale Forschungseinrichtungen sowie die dortige Hochschullehre. An unseren Standorten unterhalten wir gute Kontakte zu Einrichtungen der Jugendförderung sowie soziale und karitative Projekte, die wir individuell fördern. Gemeinsam mit unserem Partner, den Hertener Stadtwerken, organisieren wir seit gut 10 Jahren das Hertener Open Air Sommerkino – ein Highlight im kulturellen Veranstaltungskalender der Bürgerinnen und Bürger Hertens und der Region. Im Rahmen dieser dreitägigen Veranstaltung spenden wir gemeinsam mit den Hertener Stadtwerken sämtliche eingenommenen Eintrittsgelder für soziale und karitative Projekte weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Website des Hertener Sommerkinos.

 

Spenden

Hochwasser

Das Jahrhunderthochwasser vom Juli 2021 zählt zu den größten Flutkatastrophen in der Geschichte Deutschlands. Auch im Einzugsgebiet der AGR waren einige Städte und Kommunen unmittelbar betroffen. So gab es imm Gebiet um Ahrweiler kaum noch Möglichkeiten, den durch das Hochwasser angefallenen Müll ordnungsgemäß zu lagern. Durch die Beantragung einer zeitlich befristeten Erhöhung der Zwischenlagerkapazitäten konnten 10-15.000 t Sperrmüll aus den von der Hochwasserkatastophe betroffenen Gebieten entsorgt werden. In Abstimmung mit den Behörden öffnete die AGR-Tochter AGR-DAR den Entsorgungshof in Hattingen mit zeitlicher Ausdehnung und unterstützte mit der dezentralen Aufstellung von Containern im Stadtgebiet die Aufräumarbeiten vor Ort. Die Koordination erfolgte über die Stadt Hattingen. In Wuppertal war das Tochterunternehmen AGR-KAKO umfassend im Einsatz, um mit ihrem Spezial-Fuhrpark Keller und vollgelaufene Gruben zu entleeren.
Zusätzlich zu diesen Bemühungen haben wir 50.000 Euro an eine Initiative der WAZ und der Caritas gespendet.

 

Ukraine

Angesichts des unvorstellbaren Leids für die Menschen der Ukraine durch den Krieg haben wir 50.000 € als Soforthilfe an das Aktionsbündnis Katastrophenhilfe gespendet. Die im Aktionsbündnis zusammengeschlossenen Organisationen arbeiten nach international vereinbarten professionellen sowie ethischen Standards und übernehmen im Katastrophenfall vor Ort zum Teil umfassende koordinierende Aufgaben.

Mehr über Umwelt- und Klimaschutz erfahren

 

Umwelt- und Klimaschutz

Kontakt

Egal, ob Sie Ihre Abfälle als Kommune, als Unternehmen oder auch als Privatperson entsorgen lassen wollen: Die AGR Gruppe ist in jedem Fall für Sie der richtige Ansprechpartner. Unsere Kundenberater machen Ihnen ein Angebot, das individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet ist und auch nachhaltige Entwicklungen Ihrer Entsorgungssituation berücksichtigt. Sprechen Sie uns an.

Kontakt

Entsorgungsanfrage

Besucherführungen