Allgemein

Spannende Berufe mit Zukunft – Schülerinnen informieren sich beim Girls´Day im Abfallkraftwerk der AGR

Artikel versenden

Der deutschlandweite Mädchen-Zukunftstag für Jobs im Bereich Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – kurz MINT-Jobs hat Tradition. Bereits zum 17. Mal fand er jetzt statt, dieses Jahr am 26. April. Die AGR unterstützt diese  Aktion seit langem und bietet interessierten Mädchen an diesem Tag  einen Einblick in die Berufswelt  rund um das Abfallkraftwerk RZR Herten.  Schülerinnen aus der Region schnupperten in die Atmosphäre der Lehrwerkstätten, des Chemielabors und des Umweltbrummis  hinein und  konnten selbst aktiv werden. Ob hämmernd an der Werkbank, beim Zusammenbau eines elektropneumatischen Schaltkreises oder beim Verspiegeln eines Glasgefäßes im Labor, die jungen Frauen waren stets mit Feuereifer dabei, tatkräftig unterstützt von  Auszubildenden der AGR. „Eigene Erfahrungen helfen  am besten gegen Schranken im Kopf. Die Hürde vor vermeintlich typischen  Männerberufen  ist damit leichter zu überspringen“, resümiert  Ausbildungskoordinator Michael Burger.

„Unsere Auszubildenden brauchen  handwerkliches Geschick und ein gutes Verständnis für mathematisch, naturwissenschaftliche  Zusammenhänge“, erläutert Michael Stahlhut, Ausbilder für  Industriemechaniker, die Anforderungen an den Beruf und ergänzt:  „Wer bei uns anfängt, arbeitet handfest an Umwelt- und Klimaschutz mit.“

Zum Abschluss des Tages gab es für die ‘Girls‚ noch eine Führung durch das Abfallkraftwerk. Kaum eine der  Teilnehmerinnen konnte sich vor diesem Tag vorstellen, wie aus Abfall, Strom, Fernwärme und wertvolle Sekundärrohstoffe gewonnen werden.

Die Bewerbungsrunde für die Ausbildung 2019 startet bei der AGR Gruppe im Sommer. Nähere Infos zu den Ausbildungsberufen gibt´s im Internet unter www.agr.de/ausbildung.

Interessierte Mädchen können sich auch im kommenden Jahr wieder unter www.girls-day.de  zur Teilnahme anmelden.




Sie haben eine Frage zu diesem Artikel ?

Allgemeine Information

Ihre Anfrage behandeln wir stets vertraulich und im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen. Sollten Sie eine Frage zum Artikel haben, hilft Ihnen unsere Unternehmenskommunikation gerne weiter:

Telefon:02366 300-820
E-Mail:presse@agr.de

Sollten Sie außerhalb unserer Geschäftszeiten anrufen, können Sie auch gerne über das rechts stehende Formular eine Rückrufbitte einrichten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Anfrageformular





Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an presse@agr.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rückrufbitte





Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an presse@agr.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sitemap



Unsere AGR-Stellenangebote