AGR Wald

Ein Plus für den Klimaschutz

Vom: 16.04.2021
Seit 2020 ist AGR Eigentümerin von insgesamt 200 Hektar Wald in der „Hohen Mark“ in Dorsten und Haltern am See. Der Nutzen von Wald ist für die Menschen in der Region vielfältig. Und dies nicht nur wegen des Freizeitwertes für die Anwohner, sondern auch wegen der wichtigen ...mehr

AGR und Linde Engineering arbeiten an einem zukunftsorientierten Projekt für grünen Wasserstoff zusammen

Vom: 08.04.2021
Kreislaufwirtschaft in Aktion Herten und Pullach, Deutschland, 08.04.2021 – Linde Engineering hat den Zuschlag für die Planung und den Bau einer integrierten Wasserstoff-Tankstelle und Elektrolyseanlage für AGR in Herten, Deutschland, erhalten. Das Projekt Wasserstoff-Produktion mit ...mehr

AGR lässt in Eigeninitiative weitere 13.000 Bäume in Gelsenkirchen und Herne pflanzen

Vom: 12.03.2021
Seit 2012 sind über umfassende 7 Hektar Ersatzaufforstungen hinaus bereits mehr als 10.000 Bäume in Herten, Herne und Gelsenkirchen in Eigeninitiative für den Klimaschutz der Region aufgeforstet worden – Enge Kooperation mit RVR Ruhr Grün Herten, 12.03.2021. AGR forstet ab dem Herbst rund ...mehr
„Das passiert also mit den Abfällen aus unserer Mülltonne.“ Begeistert begutachten große und kleine Besucher des Abfallkraftwerks, wie aus Abfall Strom und Wärme erzeugt wird.

Entsorgungssicherheit, Energieeffizienz und Klimaschutz live erleben

Vom: 30.01.2020
Mehr als 2.200 Besucher in 2019 im RZR Herten. Besonderes Highlight in 2020: Erste Nachtführung durch das Abfallkraftwerk am 27.02. Herten. 30.01.2020. Mehr als 2.200 Besucher informierten sich im vergangenen Jahr, wie aus der thermischen Verwertung von Siedlungs-, Gewerbe- und ...mehr
Der Überkopfflader auf dem Weg nach Belgien, wo er zu einem wasserstoffbetriebenen LKW umgebaut wird.

Wasserstoff-LKW der AGR auf Zwischenstopp im Revier

Vom: 25.11.2019
Herten, 25.11.2019. Die AGR arbeitet konkret am Aufbau der Wasserstoff-Technik. Ein weiterer Schritt auf dem Weg dahin wurde nun erreicht: In vergangenen Woche konnte der LKW in Augenschein genommen werden, der schon im nächsten Jahr in Herten, Herne und Gelsenkirchen als ...mehr

Potenzialanalyse zur Reduzierung von Treibhaus-Emissionen und des Emissionspotenzial auf der Zentraldeponie Hünxe

Vom: 07.11.2019
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum ...mehr

AGR investiert in Wasserstoff-Sammelfahrzeug

Vom: 30.09.2019
Herten, 30. September 2019. Die AGR arbeitet weiter am Aufbau der Wasserstoff-Technologie: Pünktlich zur IFAT-Messe, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, vom 4. bis 8. Mai 2020 in München, erhält die AGR einen wasserstoffbetriebenen Überkopflader. Joachim ...mehr

NRW-Umweltministerin Ursula Heinen-Esser zu Besuch bei AGR in Herten

Vom: 22.08.2019
Ministerin informierte sich über die Produktion von ‚grünem’ Wasserstoff und Entsorgungssicherheit durch neue Deponiekapazitäten. Herten, 21.08.2019. Die Themen ‚Entsorgungssicherheit, Energieeffizienz und Klimaschutz‘ standen im Fokus eines Besuchs von NRW-Umweltministerin Ursula ...mehr

In-situ-Stabilisierung des Deponiekörpers zur Reduzierung von Treibhausgas-Emissionen und des Emissionspotenzials auf der Zentraldeponie Castrop-Rauxel

Vom: 11.10.2018
Die AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet mbH als Betreiber der Zentraldeponie Castrop-Rauxel hat die Deponie hinsichtlich der Gaserfassung, Gasförderung und Gasbehandlung modifiziert, da zunehmend sinkende Qualitäten und Mengen des geförderten Gases in Erscheinung traten. Auf Grund ...mehr

AGR stiftet Studien-Sonderpreis „Für Mensch und Umwelt in der Region“

Vom: 19.02.2018
  Gelsenkirchen/Herten. Im Rahmen einer Gala der Wirtschaftsinitiative in Gelsenkirchen-Buer hat die Westfälische Hochschule am 15. Februar ihre besten Absolventen des Jahrgangs 2017 ausgezeichnet. Einen Sonderpreis ‚Für Mensch und Umwelt in der Region‘ konnte Stephan Zastrow (30) am ...mehr

Ältere Einträge   



Unsere AGR-Stellenangebote