Allgemein

Einladung zum Pressegespräch: Energie aus dem Abfallkraftwerk RZR Herten fließt künftig in die Fernwärmeschiene Ruhr

Artikel versenden

EINLADUNG zum PRESSEGESPRÄCH

Energie aus dem Abfallkraftwerk RZR Herten fließt künftig in die Fernwärmeschiene Ruhr 

Am 19. Dezember 2016 werden die Geschäftsführungen der AGR Abfallentsorgungs-Gesellschaft Ruhrgebiet, der STEAG Fernwärme, der Uniper Wärme und der Hertener Stadtwerke, die Verträge zur künftigen Fernwärmelieferung aus dem Abfallkraftwerk RZR Herten in die Fernwärmeschiene Ruhr unterzeichnen.

 

Wir laden Sie herzlich zum Pressegespräch ein:

  • Oliver Wittke, Aufsichtsratsvorsitzender AGR
  • Udo Wichert, Geschäftsführer STEAG Fernwärme
  • Fritz Henjes, Geschäftsführer Uniper Wärme
  • Thorsten Rattmann, Geschäftsführer Hertener Stadtwerke
  • Joachim Ronge, Geschäftsführer AGR

 

Montag, 19. Dezember 2016, 12:00 Uhr

Besucher- und Schulungszentrum der AGR Gruppe,
Abfallkraftwerk RZR Herten, Im Emscherbruch 11, 45699 Herten
Im Anschluss an das Pressegespräch besteht die Möglichkeit zu einer Kurzbesichtigung des Abfallkraftwerkes RZR Herten. Wir freuen uns auf Ihre Zusage bis zum 16.12.2016 an presse@agr.de

 

Die Einladung finden Sie auch unter diesem Link.

 

 




Sie haben eine Frage zu diesem Artikel ?

Allgemeine Information

Ihre Anfrage behandeln wir stets vertraulich und im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen. Sollten Sie eine Frage zum Artikel haben, hilft Ihnen unsere Unternehmenskommunikation gerne weiter:

Telefon:02366 300-820
E-Mail:presse@agr.de

Sollten Sie außerhalb unserer Geschäftszeiten anrufen, können Sie auch gerne über das rechts stehende Formular eine Rückrufbitte einrichten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Anfrageformular





Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an presse@agr.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Rückrufbitte





Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an presse@agr.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sitemap



Unsere AGR-Stellenangebote