Allgemein

Start für 15 neue Auszubildende in der AGR Gruppe

Artikel versenden

Konstant hohe Ausbildungsquote – erstmalige Einstellung von ‚Chemikant*in‘

Herten, 03.08.2021. In der AGR Gruppe haben heute 15 junge Menschen ihre Ausbildung begonnen. Die Anzahl konnte gegenüber dem Vorjahr noch einmal gesteigert werden. Damit beschäftigt die AGR aktuell 40 Auszubildende in elf Berufen. Die Ausbildungsquote liegt unverändert mit 4,6 Prozent auf einem hohen Niveau. Die neuen Berufsstarter*innen kommen aus Herten und den umliegenden Nachbarstädten im Kreis Recklinghausen sowie Gelsenkirchen.

„Wir bilden seit fast 40 Jahren erfolgreich aus. Auch in dieser – von Corona geprägten – Zeit können sich erneut junge Menschen bei uns in der AGR Gruppe eine Chance auf eine dauerhafte berufliche Perspektive erarbeiten“, erklärt Michael Burger, Ausbildungskoordinator der AGR. Neu in diesem Jahr ist die Ausbildung als ‚Chemikant*in‘ für das Abfallkraftwerk RZR Herten.

„Wir begegnen dem demografischen Wandel bei der AGR bereits seit langem mit einer qualifizierten Berufsausbildung und setzen dabei auf Konstanz“, so Burger weiter. Jeder 8. Beschäftigte hat eine Ausbildung bei der AGR selber durchlaufen. „Selbst der allererste Auszubildende ist noch bei uns als Mitarbeiter beschäftigt,“ erklärt der Ausbildungskoordinator stolz.

Für Personalleiter Dirk Wagenknecht vereint das Erfolgsrezept der AGR für die Ausbildung viele Aspekte: „Vom ersten Tag der Ausbildung an sind unsere Nachwuchskräfte aktiv im betrieblichen Alltag eingebunden. Sie erwerben dabei umwelt- und abfalltechnische Kenntnisse rund um die Themen Entsorgungssicherheit, Energieeffizienz und Klimaschutz, die zunehmend bedeutender werden“.

Das Engagement der AGR Gruppe zur nachhaltigen Förderung von jungen Menschen geht dabei über die bekannten Ausbildungswege hinaus: Die AGR unterstützt gemeinsam mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) seit vielen Jahren die Initiative ‚Joblinge‘, um benachteiligte junge Menschen mit Schwierigkeiten auf dem ersten Ausbildungsmarkt zu fördern.

Kurzentschlossene mit Führerscheinklasse B haben noch die Möglichkeit, sich bis zum 31.08.2021 für eine Ausbildung als Berufskraftfahrer*in zu bewerben.

Bewerbungen für 2022 können ab sofort digital über die AGR-Internetseite unter ‚www.agr.de/berufswelt‘ eingereicht werden.

Wir haben für Sie Bildmaterial in druckfähiger Auflösung zum Download bereitgestellt: 
Foto in Druckqualität




Sie haben eine Frage zu diesem Artikel ?

Allgemeine Information

Ihre Anfrage behandeln wir stets vertraulich und im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen. Sollten Sie eine Frage zum Artikel haben, hilft Ihnen unsere Unternehmenskommunikation gerne weiter:

Telefon:02366 300-820
E-Mail:presse@agr.de

Sollten Sie außerhalb unserer Geschäftszeiten anrufen, können Sie auch gerne über das rechts stehende Formular eine Rückrufbitte einrichten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Anfrageformular





    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an presse@agr.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Rückrufbitte





      Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

      Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an presse@agr.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Sitemap



      Unsere AGR-Stellenangebote