Allgemein

AGR und Hertener Stadtwerke unterstützten Liederabend im Schloss Herten

Artikel versenden

Dieses Jahr setzt das Klavier-Festival Ruhr Frankreich-Akzente. Ein passendes Highlight war das Konzert im Schloss Herten am 14. Mai 2018. Auf der Bühne: Der britische Pianist Graham Johnsen, der französische Bariton François le Roux und die britische Sopranistin Soraya Mafi. Sie erfreuten ein interessiertes Publikum an diesem Abend mit Liedern von Camille Saint-Saëns. AGR und Hertener Stadtwerke waren die Förder-Partner dieses Abends.

Mal traurig, mal heiter, dabei stets beseelt, gelang den Künstlern so mancher Gänsehautmoment.  Klassik vom Feinsten in einem wundervollen Ambiente. Der Barocksaal im Schloss Herten war nicht nur optisch ein würdiger Rahmen – auch die Akustik stimmte. Wer das Konzert nachhören möchte, hat dazu am 13. August ab 21.05 Uhr Gelegenheit. Dann wird der Liederabend in der Sendung „Musik-Panorama“ im Deutschlandfunk übertragen.




Sie haben eine Frage zu diesem Artikel ?

Allgemeine Information

Ihre Anfrage behandeln wir stets vertraulich und im Rahmen der geltenden Datenschutzbestimmungen. Sollten Sie eine Frage zum Artikel haben, hilft Ihnen unsere Unternehmenskommunikation gerne weiter:

Telefon:02366 300-820
E-Mail:presse@agr.de

Sollten Sie außerhalb unserer Geschäftszeiten anrufen, können Sie auch gerne über das rechts stehende Formular eine Rückrufbitte einrichten.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht

Anfrageformular





    Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

    Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an presse@agr.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Rückrufbitte





      Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Die Daten werden nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht.

      Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an presse@agr.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

      Sitemap



      Unsere AGR-Stellenangebote